Fachkliniken (EKD)

Experte

Einrichtungen

Neuigkeiten

Evangelisches Krankenhaus Dinslaken setzt Zeichen gegen chronische Schmerzen

Veranstaltung: Die Sektion Schmerzmedizin des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken, unter der Leitung von Dr. med. Werner Moser, nimmt aktiv am diesjährigen „Aktionstag gegen den Schmerz“ teil, der am 4. Juni stattfindet. Diese bundesweite Initiative der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. wird jedes Jahr am ersten Dienstag im Juni organisiert und steht diesmal unter dem Motto „Bewusstsein schaffen“. Im Rahmen des Aktionstages organisiert die Sektion Schmerzmedizin eine Reihe von Aktivitäten.

Portrait: Dr. med. Slyman Yehya

Adipositaszentrum am Evangelischen Krankenhaus Dinslaken veranstaltet interaktiven Livestream auf Instagram

Veranstaltung: Adipositas, also starkes Übergewicht, betrifft weltweit Millionen von Menschen und stellt ein ernstes Gesundheitsproblem dar. Um über die verschiedenen Aspekte dieser Erkrankung zu informieren und einen Einblick in die Behandlungsmöglichkeiten zu geben, lädt das Adipositaszentrum des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken am 29. Mai 2024 zu einem interaktiven "Insta-Live"-Livestream ein. Dieser findet ab 18.00 Uhr auf dem Instagram-Account @evklinikumniederrhein statt.

Privatdozentin Dr. Stefanie Klenke ist neue Chefärztin der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Evangelischen Klinikum Niederrhein

Pressemitteilung: Seit dem 1. März ist Privatdozentin Dr. Stefanie Klenke neue Chefärztin der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Evangelischen Klinikum Niederrhein. Sie folgt damit auf Prof. Dr. Ralf Scherer, der nach 25 Jahren als Leiter der Abteilung in den Ruhestand gegangen ist, und ist verantwortlich für die Standorte Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord, Herzzentrum Duisburg, Johanniter Krankenhaus Oberhausen und Evangelisches Krankenhaus Dinslaken.

Dr. CA Eslam Darwish - Wirbelsäulenchirurgie

Zum Tag der Rückengesundheit am 15. März

Pressemitteilung: Rückenschmerzen sind eine weit verbreitete Volkskrankheit. Rund 80 Prozent der Menschen in Deutschland haben irgendwann im Laufe ihres Lebens damit zu kämpfen, oft schon im Kindes- oder Jugendalter. Kein Wunder also, dass Krankheiten des Muskelskelettsystems – zu denen Rückenschmerzen gehören – zu den Hauptursachen für Fehltage von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zählen.

News

Veranstaltung: Die Krankenhausseelsorge des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken lädt ein zu einem Gedenkgottesdienst für die Menschen, die im vergangenen Jahr in diesem Krankenhaus verstorben sind. Der Gedenkgottesdienst findet statt am Sonntag, dem 03. März 2024, um 18.00 Uhr in der Stadtkirche, Duisburger Str. 9, 46535 Dinslaken.

News

Trauergruppe der Krankenhausseelsorge im Evangelischen Krankenhaus Dinslaken – jetzt anmelden!

Pressemitteilung: Der Verlust eines geliebten Menschen hinterlässt eine schmerzliche Lücke im Leben. Die damit verbundene Trauer kann tiefgreifend sein, aber auch heilende Kräfte freisetzen. In dieser sensiblen Zeit lädt die Krankenhausseelsorge des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken ab Mitte März herzlich zur Teilnahme an ihrer Trauergruppe ein. Die Gruppe trifft sich an insgesamt fünf Abenden, beginnend ab Mitte März 2024, jeweils dienstags von 18.30 bis 21.00 Uhr im Evangelischen Krankenhaus Dinslaken.

Das Besondere an zertifizierten Darmkrebs-Zentren

Podcast: PRIMO MEDICO Fachärzte Talk mit Prof. Dr. med. Daniel Vallböhmer, Chefarzt der Klinik für Allgemein-und Viszeralchirurgie am Evangelischen Krankenhaus Duisburg Nord und am Evangelischen Krankenhaus Dinslaken sowie Leiter des Darmkrebszentrums Dinslaken-Niederrhein.

Portrait Dr. Werner Moser

Neue Sektion Schmerztherapie am Evangelischen Krankenhaus Dinslaken

Pressemitteilung: Der Verbund Evangelisches Klinikum Niederrhein und BETHESDA Krankenhaus erweitert sein medizinisches Angebot am Standort Evangelisches Krankenhaus Dinslaken. Am 1. Januar 2024 wird dort die neue Sektion Schmerzmedizin eröffnet. Unter der Leitung von Dr. Werner Moser bietet sie eine individuelle Behandlung für Patientinnen und Patienten mit chronischen Schmerzen.

News

Digitales Patientenportal sorgt für mehr Service, höheren Komfort und besseren Informationsaustausch zwischen Patienten, niedergelassenen Ärzten und Kliniken

Pressemitteilung: Termine für Untersuchungen im Krankenhaus werden zumeist noch telefonisch vergeben. Dokumente, Unterlagen und Untersuchungsergebnisse müssen ausgedruckt oder auf Datenträgern mitgebracht werden. Und die Aufnahme in die Klinik ist ein aufwändiger Prozess mit reichlich Papierkram. Zumindest bislang. Denn mit dem digitalen Patientenportal Patient XCare Suite wird all das am Evangelischen Klinikum Niederrhein und am BETHESDA Krankenhaus Duisburg bald der Vergangenheit angehören.

Pressemitteilung: Dirk Rainer, 55 Jahre alt, erlebte aus erster Hand, wie rechtzeitige Früherkennung und unmittelbare Behandlung Leben retten können. Im Mai dieses Jahres wurde bei ihm nach einer Koloskopie ein 4 cm großer Tumor im Dickdarm entdeckt. Obwohl er zunächst aus Angst zögerte, gab ihm letztendlich die Unterstützung seiner Freundin den nötigen Mut, sich der Darmspiegelung zu unterziehen. Sie fand, dass diese dringend notwendig war. Denn sowohl Dirk Rainers Vater als auch sein Bruder waren bereits an Darmkrebs erkrankt – eine der häufigsten Krebserkrankungen in Deutschland. Schließlich kümmerte sich die Freundin um einen Termin – eine Entscheidung, die sich als lebensrettend erweisen sollte.

News

Neue Trauergruppe: Krankenhausseelsorge des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken bietet Unterstützung an

Pressemitteilung: Der Verlust eines geliebten Menschen kann eine der schwierigsten Lebenserfahrungen sein, die jemand durchmachen muss. Besonders in den dunkleren Monaten des Jahres kann die Trauer noch intensiver und belastender empfunden werden. Die Krankenhausseelsorge des Evangelischen Krankenhauses Dinslaken möchte Menschen in Trauer begleiten und lädt herzlich zur Teilnahme an einer neuen Trauergruppe ein. Diese startet im Oktober 2023 und steht für alle Menschen aus Dinslaken und Umgebung offen.

Protestaktion am 20. September vor dem Landtag in Düsseldorf – EVKLN und BETHESDA sind dabei

Pressemitteilung: Die steigende Zahl von Insolvenzen im Gesundheitswesen spricht eine deutliche Sprache: Viele deutsche Krankenhäuser stehen mit dem Rücken zur Wand. Die gegenwärtige Inflation reißt ein Milliardenloch in den Haushalt der Kliniken, hinzu kommen die Kosten der (vollkommen verdienten) Tariferhöhungen für das Personal. Und das in einer Zeit, in der die Finanzreserven der Krankenhäuser durch die Corona-Pandemie längst aufgezehrt sind.

News

Klinikverbund EVKLN|BETHESDA Krankenhaus führt digitale Vermittlungsplattform „recare“ ein

Pressemitteilung: Wenn eine Patientin oder ein Patient nach dem Klinikaufenthalt in eine andere therapeutische oder pflegerische Einrichtung verlegt werden muss – zum Beispiel in eine Rehaklinik oder in ein Pflegeheim –, dann ist das oft mit großem organisatorischem Aufwand verbunden. Freie Plätze, die die benötigten Kriterien erfüllen, müssen in langwierigen Telefonaten abgefragt werden. Und es kommt immer wieder vor, dass keine geeigneten Kapazitäten zur Verfügung stehen.

Dr._Ltd.OA Deniz Özcan - Anästhesie

Pressemitteilung: 3047 Patientinnen und Patienten in Deutschland konnte im Jahr 2022 durch eine Organspende ein neues Leben ermöglicht werden. Auf der anderen Seite warten derzeit bundesweit rund 8.500 schwer erkrankte Menschen auf ein geeignetes Spenderorgan, die meisten von ihnen auf eine Niere. Und dass, obwohl laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) die große Mehrheit (84%) der deutschen Bevölkerung die Organspende befürwortet. Zumindest in der Theorie. Dr. Deniz Özcan, Organspendebeauftragter des Evangelischen Klinikum Niederrhein, erlebt in seiner täglichen Praxis ein anderes Bild.