Evangelisches Krankenhaus Duisburg-Nord

Klinik für Wirbelsäulenchirurgie

Liebe Besucherinnen und Besucher,

wir begrüßen Sie herzlich in der Klinik für Wirbelsäulenchirurgie. Im Mittelpunkt jedes Therapieangebots stehen die Patientinnen und Patienten und ihre Bedürfnisse. Dabei stehen für uns stets die Qualität und die Sicherheit der Behandlung an erster Stelle.

Die Klinik für Wirbelsäulenchirurgie bietet das komplette Spektrum der von der Diagnostik bis hin zur operativen, interventionellen und konservativen Therapie vom Kleinkind bis hin ins hohe Alter.  Zudem bieten wir eine umfassende Nachbehandlung aus einer Hand und im gleichen Hause . So ist eine kompetente und kontinuierliche Betreuung gewährleistet.

Um eine umfassende Versorgung auf diesen Gebieten zu gewährleisten, stehen für die Durchführung der Operationen moderne computergestützte Verfahren, Operationsmikroskope, Neuronavigation und intraoperative Überwachung der Rückenmarksfunktion bzw. Neuromonitoring zur Verfügung. Der operative Schwerpunkt der Klinik ist die minimal-invasive und mikrochirurgische Behandlung der degenerativen Wirbelsäulenleiden sowie die komplexe  Primär- und Revisionschirurgie von Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule.

Besondere Expertise besteht in der Korrektur der Deformitäten der Wirbelsäule inklusive kindlicher Skoliosen, die nur an wenigen Zentren in Deutschland möglich sind. Die hier eingesetzten Operationstechniken ermöglichen eine sofortige Belastung der Wirbelsäule, so dass alle Patienten bereits am ersten Tag nach dem Eingriff wieder steh- und gehfähig sind.

Neben dem operativen Schwerpunkt erfolgt in unserer Klinik die differenzierte konservative Therapie. Hier werden Patienten mit degenerativen und erworbenen Erkrankungen der gesamten Wirbelsäule durch Infiltrationsbehandlung behandelt. Die Fälle werden in den Sprechstunden untersucht und beraten. Die Anmeldung und Terminvergabe erfolgt durch das Sekretariat.