Ausbildung Pflegefachfrau/mann

Unser Schwerpunkt: Stationäre Akutpflege im Krankenhaus

In der generalistischen Pflegeausbildung werden die bisher getrennten Ausbildungen der Kranken-, Kinderkranken- und Altenpflege zusammengeführt. Die EU-Richtlinie über die Anerkennung von Berufsqualifikationen sichert die Anerkennung der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner in den anderen EU-Mitgliedsstaaten.

Erstmals werden dem Pflegeberuf vorbehaltene Tätigkeiten zugeordnet. D.h. bestimmte pflegerische Aufgaben dürfen zukünftig ausschließlich von entsprechend ausgebildetem Personal durchgeführt werden.

Die theoretische Ausbildung umfasst mindestens 2.100 Stunden und bezieht sich auf folgende Inhalte:

  • Pflegeprozesse und Pflegediagnostik
  • Kommunikation und Beratung
  • Professionelles Handeln in unterschiedlichen Kontexten
  • Eigenes Handeln wissenschaftlich, ethisch und rechtlich reflektieren

Die praktische Ausbildung umfasst mindestens 2.500 Stunden. Der überwiegende Teil erfolgt in den Krankenhäusern des Evangelischen Klinikum Niederrhein und bietet die Gelegenheit, viele interessante medizinische Abteilungen kennen zu lernen. Weitere Einsätze finden in Kooperationseinrichtungen statt.

Die Ausbildung beginnt am 1. März und am 1. September jeden Jahres und dauert 3 Jahre.

Aufnahmebedingungen

  • gesundheitliche Eignung
  • Fachoberschulreife oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Fachhochschulreife oder Abitur

Unsere Erwartungen – Eigenschaften, die Pflegekräfte mitbringen sollten

  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungvermögen und Höflichkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Motivation und Zuverlässigkeit

Ausbildungsvergütung

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem jeweiligen Tarifvertrag des Arbeitgebers. Sie beträgt derzeit

  1. 1. Ausbildungsjahr 1.140,69 €
  2. 2. Ausbildungsjahr 1.202,07 €
  3. 3. Ausbildungsjahr 1.303,38 €