Studien für Tumorpatienten

In den letzten Jahren stellen viele Krebsarten keine „Todesurteile“ mehr da. Je nach Tumorart haben sich die Heilungschancen erheblich verbessert.
Diese Behandlungsergebnisse haben sich nicht zufällig eingestellt, sondern stellen die kontinuierliche Entwicklung von Chemo- und Strahlentherapie sowie bestimmter Operationstechniken dar. Ermöglicht wird dies durch sogenannte klinische Studien, um für Krebspatienten optimale Therapiekonzepte zu entwickeln, d.h. Behandlungen so wirksam und so nebenwirkungsarm wie möglich zu machen.

Sollten neue klinische Studien für Tumorpatienten des Tumorzentrums Duisburg-Niederrhein in Frage kommen, soll dies durch eine übergeordnete Zusammenarbeit mit dem Comprehensive Cancer Center der Unversitätsiklinik Düsseldorf ermöglicht werden, so dass die Tumorpatienten sofort von neuen Behandlungsmöglichkeiten profitieren können.