Johanniter Krankenhaus Oberhausen

Nephrologische Klinik/Dialyseabteilung

 

Unser medizinisches Leistungsspektrum:

  • Ambulante und stationäre Diagnostik und Therapie aller Formen der Nierenkrankheiten und Bluthochdruckkrankheiten incl. Rheumaerkrankungen und Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen/Autoimmunkrankheiten) und entzündlicher Erkrankungen der Gefäße (Vaskulitiden).
  • Diagnostik und Therapie des akuten Nierenversagens und Durchführung aller Verfahren der Nierenersatztherapie beim akuten Nierenversagen mit intermittierenden und kontinuierlichen Verfahren (Hämodialyse / Hämofiltration).
  • Vorbereitung des chronisch niereninsuffizienten Patienten auf die Nierenersatztherapie
  • Durchführung aller Verfahren der Nierenersatztherapie beim terminal niereninsuffizienten Patienten wie z. B. :
  • Hämodialyse (Blutwäsche) und Hämo(dia)filtration als Heim- Hämodialyse, zentralisierte Hämodialyse, teilstationäre Hämodialyse
  • Alle Formen der Bauchfelldialyse
  • kontinuierliche Betreuung des terminal niereninsuffizienten, dialysepflichtigen Patienten
  • Durchführung aller Plasmareinigungsverfahren (therapeutische Apherese): Lipidapherese, Rheumaapherese, Rheopherese, Hörsturzapherese, Apherese bei adulter Makuladegeneration, Immunapherese, Bilirubinadsorption
  • Vorbereitung des dialysepflichtigen Patienten auf die Nierentransplantation einschließlich der Lebendspende.
  • Bei Lebendspende: Vorbereitung des potentiellen Spenders
  • Ambulante Nachsorge des nierentransplantierten Patienten

Besondere Versorgungsschwerpunkte der Fachabteilung

  • Betreuung des Patienten mit diabetischer Nierenkrankheit (Diabetische Nephropathie).
  • Betreuung des Patienten mit einer Nierenerkrankung im Rahmen von Rheumaerkrankungen und Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen/Autoimmunkrankheiten) und entzündlicher Erkrankungen der Gefäße (Vaskulitiden).
  • Betreuung des Patienten mit sog. „Therapierefraktären Formen“ des Hohen Blutdruckes, inklusive Bluthochdruck und Niereninsuffizienz als Folge einer Verengung der Nierenarterien (Nierenarterienstenose).
  • Betreuung des nierentransplantierten Patienten
  • Betreuung von Patienten mit einer Nierenerkrankung im Rahmen seltener Stoffwechselerkrankungen (M. Fabry, M. Refsum).
  • Durchführung aller Formen der Plasmareinigungsverfahren (therapeutische Apherese): Plasmaseparation, Immunadsoprion, Membrandoppelfiltration, LDL-Apherese.